loader image

Vorstellung der Juniorprofessorin für International Monetary Macroeconomics Jantke de Boer

Seit April 2024 hat Jun-Prof. Dr. Jantke de Boer die Tenure-Track Juniorprofessur für International Monetary Macroeconomics an der Ruhr-Universität Bochum inne und erweitert das Kompetenzfeld CISE (Centre for International and Spatial Economics) um Themen der monetären Außenwirtschaft. Nach ihrem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Finance an der Leibniz Universität Hannover,...

Stipendium für Studierende – Hans Böckler Stiftung

Mit einem Stipendium fördert die Hans Böckler Stiftung  junge Menschen, die studieren möchten oder bereits studieren; die überdurchschnittliche Leistungen sowie gewerkschaftliches und/oder gesellschaftspolitisches Engagement erbringen. Weitere Informationen finden Sie hier: Hans Böckler Stiftung

Thushyanthan Baskaran untersucht politökonomische Entscheidungen

Mit empirischen Methoden erforscht der Experte für öffentliche Finanzen die ökonomischen Auswirkungen politischer Entscheidungen. Wie kommen staatliche Entscheidungen zustande? Aus welchen Motiven heraus werden sie getroffen? Welche ökonomischen Folgen haben sie? Das sind nur einige der Forschungsfragen, denen sich Prof. Dr. Thushyanthan Baskaran an der RUB widmen möchte. Er besetzt...

Professur (W2) für “Migration und Entwicklung” am Economic Policy Lab „Klimawandel, Entwicklung und Migration“ des RWI

An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in einem gemeinsamen Berufungsverfahren mit dem RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung eine W2-Professur für "Migration und Entwicklung" im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit (,,Jülicher Modell") zu besetzen. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt am RWI. Zur Stellenausschreibung geht es hier:...

Empfehlungen für die Gesundheit von Migrantinnen und Migranten

Die Forschung im Rahmen des Graduiertenkollegs „Regional Disparities and Economic Policy“ trägt zum Erreichen der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung bei, die die UN bis 2030 ausgegeben hat. Bis 2030 wird unser Projekt dazu beitragen, dass die Bedürfnisse von Migrant*innen in der Gesundheitsversorgung besser verstanden und damit berücksichtigt werden können....