loader image

GO-NET – Gemeinwirtschaftlich orientiertes Netzwerk elektrisch und perspektivisch autonom fahrender Transporteinheiten

Lehrstuhl:

Über das Projekt

Das Projekt leistet einen konstruktiven und wissenschaftlich fundierten Beitrag zur Entwicklung neuer Verkehrskonzepte. Dabei werden bereits gemachte Erfahrungen, Nutzererwartungen und mögliche konkrete Lösungsansätze im Sinne einer nachhaltigen und gemeinwirtschaftlich oder genossenschaftlich organisierten integrierten Mobilität zusammengetragen. Drei Ziele stehen im Vordergrund:

• durch die Befragung von Studierenden und Beschäftigten der Ruhr-Universität Bochum werden momentane Mobilitätsgewohnheiten und Mobilitätserwartungen für die nächsten Jahre erhoben, um so Anhaltspunkte für zukünftige Planungen, insbesondere im Hinblick auf die Mobilität zwischen dem Hauptcampus und dem neuen Standort Mark 51/7 zu erhalten,

• in enger Kooperation mit der Emschergenossenschaft werden Lösungsmöglichkeiten für deren innerbetrieblichen Verkehr und seine möglichen technischen und organisatorischen Weiterentwicklungen in Bezug auf die Mobilität der Mitarbeitenden im privat-beruflichen Raum sowie in Bezug auf den Fuhrpark der Emschergenossenschaft eruiert,

• durch systematische Recherchen und die Aufarbeitung von nationalen und internationalen Erfahrungen in der Entwicklung integrierter Verkehrssysteme unter besonderer Berücksichtigung genossenschaftlicher Beteiligungsmodelle bei Verkehrsnutzung und Datenverwendung werden Anregungen für das Ruhrgebiet gewonnen.

Projektlaufzeit

Projektstart:
January 2019
Projektende:
June 2019

Projektpartner

Lehrstuhl Soziologie (Prof. Pries) RUB, Emschergenossenschaft

Gefördert von

Drittmittelprojekt

Projektart

Verbundprojekt

Anmeldung zum Newsletter

Die Anmeldung zu dem spezifischen Newsletter für Angehörige der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (Bachelorstudierende/r, Masterstudierende/r, Mitarbeiter/in) ist nur mit einer Rub-Mailadresse (vorname.nachname@rub.de) möglich. Sie erhalten einen allgemeinen Newsletter, wenn Sie keine Auswahl getroffen haben. Möchten Sie Ihre Auswahl ändern, ist zunächst eine Abmeldung vom Newsletter erforderlich.

Ich erteile meine Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Erhalt eines Newsletters, mit welchem die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum über Aktivitäten, Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert. Meine Einwilligung zum Empfang des Newsletters und zur Speicherung meiner Daten kann ich jederzeit per E-Mail an wiwi-dekanat@rub.de, per Post an das Dekanat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, GD 03/223, Postfach 53, 44780 Bochum oder über den Link am Ende jedes Newsletters widerrufen. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Hier geht es zur Datenschutzerklärung der Ruhr-Universität Bochum.

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

 
Anmelden
close-link