loader image

Finanzierung und Kreditwirtschaft

Über uns

Der Lehrstuhl für Finanzierung und Kreditwirtschaft steht für eine anwendungsorientierte Lehre und Forschung. Ausgehend von grundlegenden Fragestellungen der Finanzierung werden Lösungsansätze für die finanzwirtschaftliche Grundproblematik vorgestellt und kritisch diskutiert. Oftmals werden die Fragestellungen mit Bezug auf national und international entwickelte Kreditwirtschaften erörtert: „Banken“ stellen deshalb den wesentlichen Aspekt der im Bachelor- und Masterstudium angebotenen Module dar, ohne die Perspektive zu verengen. Übergeordnetes Lernziel ist die Entwicklung und Steigerung des kritischen Denkens und der Problemlösungsfähigkeit im Bereich der Finanzwirtschaft – unabhängig von der Institution (Bank, Versicherung, Industriekonzern, KMU, Fondsgesellschaft etc.). Demnach liegt dem Ausbildungskonzept ein funktionaler Ansatz zugrunde. Die Unternehmung „Bank“ und die von ihr ausgeübten Funktionen sind insofern nichts Arteigenes, als sie sich in jeder wirtschaftlich tätigen Unternehmung identifizieren lassen. Banken als „originäre“ Finanzintermediäre und realwirtschaftliche Unternehmen als Liquiditätsnachfrager und -anbieter agieren grundsätzlich auf denselben Finanzmärkten. Aus diesem Grunde werden die Unternehmensfinanzierung und die mit ihr verbundenen finanz- und kreditwirtschaftlichen Fragestellungen in diesem Ausbildungsgang integrativ behandelt, denn sie stellen zwei Seiten einer Medaille dar.

 

In der Forschung steht die Transformation der Finanzindustrie im Mittelpunkt. Schwerpunktthemen sind:

  • Bankenregulierung
  • Geschäftsmodelle, Absatzpolitik und Digitalisierung der Finanzdienstleister
  • Einfluss der Nachhaltigkeit auf Unternehmen, Banken und Finanzmärkte
  • Finanzkommunikation von Unternehmen, Banken und Zentralbanken
  • Bankengeschichte
Abschlussarbeiten am Lehrstuhl Paul
Hinweise zur Veröffentlichung der Abschlussarbeitsthemen für Bachelor- und Masterstudierende
Anerkennung von Prüfungsleistungen aus dem Ausland
Informationen zur Abgabe der Unterlagen
Bewerbung Data Science in Finance
Plattform: Moodle; Bewerbungsschluss: 26.03.2023
Forschung
Transformation der Finanzindustrie – Schwerpunktthemen und Forschungsmethoden
ikf°
Radar für den Wandel – Wissen und Handeln in der Transformation. Das institut für kredit- und finanzwirtschaft befasst sich seit über 40 Jahren mit den Kernthemen der Finanzindustrie.
Podcast: Paul am Puls
Puls messen. Erfahrungen einholen. Perspektive geben. Prof. Dr. Stephan Paul spricht mit Entscheidungsträgern über wirtschaftliche Wandlungsprozesse.

Team

Positionen Parent Gruppiert
Prof. Dr. Stephan Paul
Lehrstuhlinhaber:in, Professor:in
Dr. Anke Kampschulte
Mitarbeiter:in in Technik und Verwaltung
Jonas Ewertz
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Maximilian M. Minz
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Anna Nowotsch
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Dr. Doron Reichmann
Post-Doc
Moritz Schröder
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

Lehre

Der Lehrstuhl für Finanzierung und Kreditwirtschaft verbindet in der Lehre Wissenschaft und Praxis. Einerseits spiegeln die Lehrangebote die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls wider. Andererseits baut der Lehrstuhl mit hochqualitativen Praxisvorträgen stets die Brücke zu den aktuellen Herausforderungen der Praxis.

Informationen zu:

Weitere Informationen zu den Modulen können Sie auch unserer  Informationsbroschüre für Studierende entnehmen.

Aktuelle Informationen zu den Vorlesungen und weiteren Veranstaltungen des Lehrstuhls werden regelmäßig über unsere Homepage und Mailinglisten versandt. Wir laden alle Studierenden und auch Alumni herzlich ein, sich dort anzumelden.

Zur Anerkennung von ausländischen Prüfungsleistungen an unserem Lehrstuhl melden Sie sich bitte bei Moritz Schröder.

Ich gebe es Ihnen schriftlich! Gute Noten kann ich nicht garantieren, wohl aber eine exzellente Betreuung. So wie ich von Ihnen, können Sie auch von mir und meinem Team besondere Leistungen erwarten.

01 Vorlesungsunterlagen: Spätestens eine Woche vor den Veranstaltungen!

Vorlesungsfolien und Literaturhinweise sind spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn downloadbar.

02 Veranstaltungsevaluationen: Immer und für alle zugänglich!

Wir evaluieren alle Veranstaltungen und veröffentlichen die Ergebnisse online und am Infoboard.

03 Klausurkorrekturen: Innerhalb von fünf Wochen!

Klausurergebnisse werden spätestens fünf Wochen nach der Klausur am Infoboard veröffentlicht. Klausureinsichten in der zweiten Vorlesungswoche. Im Krankheitsfall sowie bei Nichtbestehen Wiederholungsklausur im Folgesemester.

04 Feedback-Gespräche: Auf Wunsch nach Prüfungsleistungen!

Nach Seminaren, Bachelor- / Masterarbeiten und mündlichen Prüfungen bieten wir bei Bedarf Feedback-Gespräche mit wissenschaftlichen Mitarbeitern und/oder Professor Paul.

05 Bachelor- / Masterarbeiten: Tipps zu Vorbereitung, Themenfindung und Organisation!

Vorbereitung auf die Bachelor- / Masterarbeit durch Methodenseminar. Online-Anregungen für Themenbereiche. Hilfe bei der Partnerwahl für Bachelor- / Masterarbeiten in Zusammenhang mit Unternehmen. Korrektur und mündliche Prüfung innerhalb von zehn Wochen.

06 Praxiskontakte: Wissen und Handeln!

Regelmäßige Vorträge hochkarätiger Führungskräfte und Praxisseminare. Lernen, was das eigene Wissen nach dem Studium bringt.

07 Praktika: Hilfestellung bei der Ansprache!

Auf der Suche nach einem Praktikum bei einem Industrieunternehmen oder Finanzdienstleister? Wir haben die richtigen Kontakte.

08 Spitzenförderung: Zusätzliche Unterstützung für sehr gute Studierende

Herausragende Studenten binden wir in Praxisprojekte oder direkt am Lehrstuhl ein. Wir vermitteln Angebote für hochkarätige Stellen nach dem Studium.

09 Gutachten / Anerkennungen / Bescheinigungen: Innerhalb von Zwei Wochen!

Bei entsprechenden Vorraussetzungen liefern wir Gutachten oder Empfehlungsschreiben, etwa für Stipendien, sowie Leistungsanerkennungen oder Bescheinigungen für Ihr Auslandsstudium binnen zwei Wochen.

10 Erreichbarkeit: Zeitnahe Persönliche Gesprächstermine!

Der Lehrstuhlwegweiser zeigt, welcher Mitarbeiter zuständig ist. Ausführliche Sprechstunden. Kurzfristige Alternativtermine. Bei tiefergehendem Gesprächsbedarf binnen zwei Wochen Gesprächstermine bei Professor Paul. Dringende organisatorische Fragen beantworten wir per E-Mail kurzfristig. Mail-Verteiler mit aktuellen Infos zu Veranstaltungen, Stellenangeboten usw.

Versprochen ist versprochen!

Wenn wir uns nachweislich nicht an diese 10 Punkte halten, freuen wir uns auf einen Hinweis via Email an fin-kred@rub.de. Alle Verstöße gegen die Selbstverpflichtung werden auf dieser Seite veröffentlicht.

Melden Sie Verstöße gegen PAUL’S 10

Hier veröffentlichen wir gemeldete Verstöße gegen PAUL’S 10.

Idee in Anlehnung an die „10-Service-Versprechen“ von Prof. Dr. Markus Voeth, Lehrstuhl für Marketing, Universität Hohenheim.

Das im Schäffer-Poeschel Verlag erschienene Lehrbuch “Unternehmerische Finanzierungspolitik“ von Prof. Dr. Stephan Paul, Prof. Dr. Andreas Horsch, Prof. Dr. Daniel Kaltofen, Prof. Dr. André Uhde und Prof. Gregor Weiß verbindet klassische Themen der Unternehmensfinanzierung mit aktuellen Themen aus der unternehmerischen Praxis.
Digitalisierung und Industrie 4.0, Finanzkrise und Niedrigzinsphase, politische Strukturverschiebungen und veränderte gesellschaftliche Prioritäten führen dazu, dass sich Branchenstrukturen dramatisch wandeln.

»Finance has to fit the business«: Angesichts des Umbruchs in den Geschäftsmodellen verändert sich auch der Finanzbereich von Unternehmen. Der Finanzleiter wird immer stärker in die Entwicklung der Unternehmensstrategie eingebunden, ermöglicht das Erzielen von Wettbewerbsvorsprüngen und treibt damit die Wertschaffung einer Unternehmung voran. »Unternehmerische Finanzierungspolitik« beschreibt daher das wertorientierte Wirken des Finanzbereichs einer Unternehmung.
In 18 Modulen werden die zentralen Themen der Finanzierungspolitik unter dem Aspekt der Wertschaffung beleuchtet, so die Investitionsrechnung, die Nutzung von Finanzinstrumenten, das finanzielle Risikomanagement, die Finanzkommunikation sowie die Mitwirkung bei zentralen strategischen Weichenstellungen, der Gestaltung von Unternehmensstruktur und -kontrolle. Reale Anwendungsbeispiele, Fallstudien, Auszüge aus Geschäftsberichten und Medienbeiträge geben Einblicke in die Praxis. Dieses einführende Lehrbuch deckt den Bachelor-Stoff der Unternehmensfinanzierung an Universitäten und Fachhochschulen umfassend und kompakt ab, ausgewählte Themen eignen sich auch für Master-Programme. Ebenso wie Studierende werden in der Praxis Tätige angesprochen.

Lehrangebote

Studienart
Hausarbeit
-

WiSe

Vorlesung und Übung, jeweils 2-stündig
3 SWS

SoSe

Vorlesung, 4-stündig, Übung, 2-stündig
3 SWS

SoSe

Vorlesung, 3-stündig
3 SWS

SoSe

Vorlesung und Übung, jeweils 2-stündig
3 SWS

WiSe

Online-Veranstaltung (im WiSe 23/24)
3 SWS

WiSe

Nächste Termine

Aktuell sind keine Termine eingetragen.

Interessiert an der Mitarbeit an unserem Lehrstuhl?

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Aktuelle Meldungen

Podcast Paul am Puls – 01/23: Dr. Gerd Landsberg
30. Januar 2023
Podcast Paul am Puls – 01/23: Patrik-Ludwig Hantzsch
15. Januar 2023
Die Financial Times berichtet über eine unserer aktuellen Studien
15. Dezember 2022
SIEGER RUB/NRW.Bank-FinTech Challenge 2022
30. Juni 2022
Neue Publikation: ESG-Integration im Finanzbereich: Veränderungen für Prozesse, Kommunikation und die Rolle des CFO
29. März 2022
Neue Publikation von Prof. Dr. Stephan Paul: “Relaisstation” CFO – weiterer Wandel der Rolle des Finanzleiters in Zeiten der Nachhaltigkeit?
29. März 2022
Finanzierung und Kreditwirtschaft

Ruhr-Universität Bochum

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Gebäude GD, Ebene 02, Raum 383

Universitätsstraße 150

D-44780 Bochum

Fax:

Der Lehrstuhl gehört zum Kompetenzfeld:

CEIT
FAACT