loader image
Prof. Dr. Johann-Christian Pielow
Professor Dr. Joh.-Christian Pielow ist Experte im Bereich des europäischen und deutschen Wirtschaftsverfassungs- und Wirtschaftsverwaltungsrechts. Einen Schwerpunkt in Forschung & Lehre bilden das Gewerberecht und das Recht der öffentlichen Versorgu

Kompetenzfeld/er:

Raum

GD 02/267

Sprechzeiten:

Dienstag
14:00

15:00

Raum

GD 02/267

Sprechzeiten:

Dienstag
14:00

15:00

Curriculum Vitae

1977-1982
Jura- und Romanistikstudium in Münster, Lausanne und London (LSE) 1. Jur. Staatsexamen (JPA Hamm)
1984-1987
Referendariat in Köln 2. Jur. Staatsexamen (LJPA Düsseldorf)
1987-1988
Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Dres. h.c. Kult. Klaus Stern, Universität zu Köln
1988-1990
Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Peter J. Tettinger, Ruhr-Universität Bochum
1989-1991
Forschungsaufenthalte a.d. Univ. Complutense und am Instituto Nacional de la Administración Pública, Madrid, sowie an der Univ. Granada
Juli 1992
Promotion mit der Arbeit "Autonomía local in Spanien und kommunale Selbstverwaltung in Deutschland“ (summa cum laude)
1992
Akad. Rat am Institut für Berg- und Energierecht der Ruhr-Universität Bochum
1996
Akad. Oberrat am Institut für Berg- und Energierecht der Ruhr-Universität Bochum
1995-1997
Habilitationsstipendiat der DFG; Forschungsaufenthalte a.d. Université Nanterre (Paris X), Univ. of Dundee und Univ. Carlos III de Madrid
Juni 1998
Habilitation mit der Arbeit "Grundstrukturen öffentlicher Versorgung"; venia legendi: "Öffentliches Recht und Europarecht"
WS 1998/99 bis SS2002
Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Bonn, Köln, bis SS2002 München und Dresden
Oktober 2003
Ernennung zum Universitätsprofessor für Recht der Wirtschaft an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
1994-2004
Dozent für Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie im Industriebezirk Bochum
seit 2004
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Berg- und Energierecht und Kooption durch Juristische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum
seit 2005
Mitglied des Justizprüfungsamts beim OLG Hamm (Gründungs-)Mitglied im Direktorium des Zentrums für ökonomische Bildung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum
seit 2007
Fakultätsbeauftragter für das interdiszipl Bochumer Master-Studium „European Culture and Economy (ECUE)
2007-2009
Wissenschaftliche Leitung des Weiterbildungsstudiums „Energy Law and Management“ der Akademie der Ruhr-Universität gGmbH
2008
Gründung des Deutsch-Spanischen Gesprächskreises im Öffentlichen Recht
2013/2014
Forschungsaufenthalte an der George Washington University (Law School), Washington D.C. 2013 und University of California (Berkeley Law School), gefördert d.d. Fritz Thyssen Stiftung
seit 2015
Co-Sprecher des interdisziplinären Research Departments Closed Carbon Cycle Economy (CCCE) der Ruhr-Universität; Mitarbeit im Projekt „Energiesysteme der Zukunft (Phase 2)“ der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (Acatech)
2019
Mitgründung des interdiszipl. Kompetenzfeldes „Energie – System Transformation“ in der Universitätsallianz Ruhr und der Doctoral School Closed Carbon Cycle Economy der Ruhr-Universität Bochum

Forschungs­schwerpunkte

Deutsches, europäisches und vergleichendes Wirtschaftsverfassungs- und Wirtschaftsverwaltungsrecht (insbes.: Öffentliche Daseinsvorsorge und netzgebundene Infrastrukturen)
Berg- und Energierecht
Kommunal- und Staatsorganisationsrecht
Umweltrecht

Publikationen

Filtermöglichkeiten:

2021

Gewerbeordnung, Beck-Texte im dtv (mit Einführung)

39. Aufl. 2015, 40. Aufl. 2018, 41. Aufl. 2021

2021

Schriftlicher Betrag zum 21. Kolloquium zu Wirtschaft und Umweltrecht der RWTH Aachen; in Kohleausstieg: Inhalt und Folgen, Heft 149, in Schriftenreihe der GDMB, 2021

2021

Verfassungsentwicklungen im Vergleich – Italien 1947 – Deutschland – 1949 – Spanien 1978, in Schriften zum Europäischen Recht, Bd. 200, 390 Seiten

2020

Bergrecht im Wandel der Zeit – gestern, heute, morgen, Festgabe zum 200-jährigen Bestehen des OLG Hamm, S. 406- 441., 2020 (Richard Boorberg)

2020

Regulación de la Gestión del Agua en Alemania, in Burgos Garrido, Arana Garcia (Hrsg.), El control de la colaboración privada en la gestión de los servicios urbanos del agua, Valencia 2020, Tirant Io Blanch, S.285-302. (mit Dione Hernández Galvis und Johannes Robert Willmes)

2020

Evolución de un mercado energético eficiente en Alemania, in M. Darnaculleta i Gardella/ J. Esteve Pardo/ M. Ibler (Hrsg.), Nuevos retos del Estado garante en el secot energético, Madrid u.a. 2020, S.83-99. (mit Dr. Tobias Schülken)

Mitgliedschaften

Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer
Societas Iuris Publici Europaei
Gründungsmitglied
Arbeitskreis Europäische Integration
Deutscher Hochschulverband
Instituto Internacional de Derecho Administrativo

Anmeldung zum Newsletter

Die Anmeldung zu dem spezifischen Newsletter für Angehörige der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (Bachelorstudierende/r, Masterstudierende/r, Mitarbeiter/in) ist nur mit einer Rub-Mailadresse (vorname.nachname@rub.de) möglich. Sie erhalten einen allgemeinen Newsletter, wenn Sie keine Auswahl getroffen haben. Möchten Sie Ihre Auswahl ändern, ist zunächst eine Abmeldung vom Newsletter erforderlich.

Ich erteile meine Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Erhalt eines Newsletters, mit welchem die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum über Aktivitäten, Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert. Meine Einwilligung zum Empfang des Newsletters und zur Speicherung meiner Daten kann ich jederzeit per E-Mail an wiwi-dekanat@rub.de, per Post an das Dekanat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, GD 03/223, Postfach 53, 44780 Bochum oder über den Link am Ende jedes Newsletters widerrufen. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Hier geht es zur Datenschutzerklärung der Ruhr-Universität Bochum.

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

 
Anmelden
close-link