loader image

Über uns

Der Lehrstuhl für Entwicklungsforschung beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit den Ursachen von Wachstumserfolgen und -misserfolgen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Darüber hinaus arbeitet der Lehrstuhl theoretisch und empirisch zu wohlfahrtsökonomisch fundierten Verfahren der Evaluierung von Entwicklungsprogrammen und
-projekten. Mit der Professur für Entwicklungsforschung ist schließlich die wissenschaftliche und administrative Leitung des Instituts für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik (IEE) und der dort angesiedelten internationalen Kooperationsprojekte sowie die Lehre im  Masterstudiengang und Promotionsprogramm des IEE verbunden.

Team

Positionen Parent Gruppiert
Ann-Sophie Rinne, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, PhD Studentin
Tania De Giorgio
Mitarbeiterin in Verwaltung und Technik
Prof. Dr. Wilhelm Löwenstein
Lehrstuhlinhaber, Professor, Geschäftsführender Direktor des IEE
Dipl.-Ök. Britta Niklas
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Henrike Roth, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, PhD Studentin
Dr. Elkhan Richard Sadik-Zada
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Postdoktorand

Lehre

Informationen zu:

Bachelorarbeiten

  • Falls Sie Interesse haben, im Bereich Entwicklungsökonomik Ihre Bachelorarbeit zu schreiben, richten Sie Ihre Betreuungsanfrage bitte mindestens 4 Monate vor Bearbeitungsbeginn per E-Mail an ann-sophie.rinne@ruhr-uni-bochum.de. Der E-Mail fügen Sie bitte ein aktuelles Transcript of Records sowie Vorschläge für Forschungsthemen im Bereich Entwicklungsökonomik bei, die Sie gerne im Rahmen Ihrer Bachelorarbeit bearbeiten möchten.
  • Für Bachelorarbeiten gibt es einen Starttermin pro Semester. Im WiSe ist dies regelmäßig im Oktober, im SoSe im April. Den genauen Bearbeitungsbeginn und -zeitraum entnehmen Sie bitte hier.
  • Die Voraussetzungen für eine Betreuung am Lehrstuhl für Entwicklungsforschung sind,
    –   dass Sie das Modul “Principles of Development Economics” erfolgreich absolviert haben
    –   und dass am Lehrstuhl für Entwicklungsforschung Betreuungskapazitäten frei sind.
    Unabhängig davon beachten Sie bitte die Voraussetzungen, die Sie laut der für Sie relevanten Prüfungsordnung erfüllen müssen, um zur Bachelorarbeit zugelassen zu werden.

 

Masterarbeiten

  • Der Bearbeitungsbeginn von Masterarbeiten ist mit dem Lehrstuhl für Entwicklungsforschung individuell zu vereinbaren.
  • Ihre Betreuungsanfrage richten Sie bitte mindestens 4 Monate vor Bearbeitungsbeginn per E-Mail an ann-sophie.rinne@ruhr-uni-bochum.de. Der E-Mail fügen Sie bitte ein aktuelles Transcript of Records sowie Vorschläge für Forschungsthemen im Bereich Entwicklungsökonomik bei, die Sie gerne im Rahmen Ihrer Masterarbeit bearbeiten möchten.
  • Die Voraussetzungen für eine Betreuung am Lehrstuhl für Entwicklungsforschung sind,
    –   dass Sie mindestens eines der zwei Module “Growth and Development Economics” und “Cost-Benefit Analysis” erfolgreich absolviert haben und
    –   dass am Lehrstuhl für Entwicklungsforschung Betreuungskapazitäten frei sind.
    Unabhängig davon beachten Sie bitte die Voraussetzungen, die Sie laut der für Sie relevanten Prüfungsordnung erfüllen müssen, um zur Masterarbeit zugelassen zu werden.

Wenn Sie sich am Lehrstuhl für Entwicklungsforschung im Ausland erbrachte Studienleistungen mit entwicklungspolitischem Inhalt anerkennen lassen möchten, sind vor und nach Ihrem Auslandsaufenthalt die folgenden Punkte zu beachten:

 

Vor Ihrer Abreise

Um sicherzustellen, dass Ihre im Ausland erbrachte Studienleistung nach Ihrer Rückkehr am Lehrstuhl für Entwicklungsforschung angerechnet wird, ist die Anerkennung vor Ihrem Auslandsaufenthalt mit uns abzuklären. Hierzu benötigen wir von Ihnen über die entsprechende Lehrveranstaltung die folgenden Informationen:

  • eine Gliederung/Modulbeschreibung;
  • die Anzahl der zu erlangenden ECTS-Punkte;
  • die Anzahl der zu absolvierenden Semesterwochenstunden;
  • Angaben zu den Prüfungsmodalitäten;
  • Angaben zu der in der Lehrveranstaltung verwendeten Literatur;
  • den Namen und das Studienniveau (Bachelor/Master) des Studiengangs, den Sie zum Zeitpunkt des Auslandsaufenthaltes an der RUB absolvieren;
  • das Studienniveau (Bachelor/Master), dem die Lehrveranstaltung, die Sie anerkannt haben möchten, an der Gastuniversität zugeordnet wird.

Wichtiger Hinweis: Sofern diese Informationen nicht in Deutsch oder Englisch vorliegen, ist eine beglaubigte Übersetzung erforderlich. Beachten Sie weiterhin, dass Masterstudierenden keine Module auf Bachelorniveau anerkannt werden können.

 

Nach Ihrer Rückkehr

Um die Anerkennung abzuschließen, legen Sie uns nach Ihrem Auslandsaufenthalt bitte die folgenden Unterlagen vor:

  • das Formular Anerkennung von Prüfungsleistungen, ausgefüllt mit den von Ihnen benötigten Informationen;
  • einen offiziellen Leistungsnachweis Ihrer Gastuniversität, aus dem die Note der anzuerkennenden Prüfung und die dafür erhaltenen ECTS-Punkte hervorgehen.

Fragen zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen sind an Frau Rinne (ann-sophie.rinne@ruhr-uni-bochum.de) zu richten. Die o. g. Unterlagen sind ebenfalls bei Frau Rinne einzureichen.

The course will not be offered in the summer term 2024.

 

 

Lecture/Seminar

The maximum number of course participants is set to 30. Enrollment takes place during the first lecture on October 9th. In case that the number of interested students exceeds the available places, the participants will be selected randomly.

The course will not be offered in the summer term.

 

This seminar will be offered in the summer term 2024. 

Contact person for further information: Dr. Elkhan Sadik-Zada

This seminar be offered in the summer term 2024.
Contact person for further information: Dr. Elkhan Sadik-Zada 

This course will be offered in the summer term 2024.
Lecture: Mondays, HGD 30, 12.15-13.45
Tutorial: Thursdays, UFO 0/10, 10.15-11.45

Contact person for further information: Ann-Sophie Rinne 

This course will not be offered in the summer term 2024.

Seit Mitte 2000 bietet das Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik einen internationalen, englischsprachigen Masterstudiengang in Development Management an der Ruhr-Universität Bochum an. Seit Mai 2002 wird der Studiengang auch an der University of the Western Cape, Südafrika, angeboten. Ursprünglich im Rahmen der DAAD-Initiative „German Programmes of Study Abroad“ und jetzt im Rahmen des vom DAAD geförderten „South African – German Centre for Development Research“. Die Dauer eines jeden Programmzyklus beträgt drei Semester (18 Monate). Pro Jahrgang werden bis zu 25 Studierende in Bochum und bis zu 20 Studierende in Kapstadt aufgenommen.

Seit dem Jahr 2007 bietet das IEE das 3-jährige strukturierte, englischsprachige, interdisziplinäre und internationale PhD-Programm “ International Development Studies” (PhD IDS) an. Integrale Bestandteile dieses Programms sind ein promotionsbegleitendes Curriculum sowie eine Feldforschungsperiode. Beteiligt sind die Fakultät für Geowissenschaften, die juristische Fakultät, die Fakultät für Sozialwissenschaft sowie die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der RUB.

 

Die Dauer eines jeden Programmzyklus beträgt drei Jahre, einschließlich eines, bis zu sechs Monate langem Forschungsaufenthalts. Die Teilnehmer können aus einer Vielzahl von maßgeschneiderten Lehrmodulen wählen und gleichzeitig an ihren eigenen Forschungsprojekten arbeiten. Jedem Forschungsprojekt wird ein Betreuer zugewiesen. Alle Betreuer der Doktoranden haben eine Professur an den beteiligten Fakultäten inne. Den Doktoranden wird die Möglichkeit geboten, ihre individuellen Forschungsprojekte regelmäßig im Rahmen der Sitzungen der drei Forschungscluster des IEE vorzustellen und zu diskutieren. An diesen nehmen alle Doktoranden sowie die Betreuer und andere Mitarbeiter des IEE teil.

 

Bewerber mit einem überdurchschnittlichen Hochschulabschluss in Rechts-, Sozial-, Politik- oder Wirtschaftswissenschaften, Entwicklungsmanagement oder verwandten Fächern aus der ganzen Welt, die sich durch ein Forschungsprojekt im Bereich „International Development Studies“ akademisch weiterqualifizieren und Mitglied einer internationalen und interdisziplinären Forschungsgruppe werden möchten, sind eingeladen, sich um einen Platz in unserem Promotionsprogramm zu bewerben.

Lehrangebote

Studienart
Vorlesung und Seminar
3 SWS

WiSe

Lecture and Tutorial
3 SWS

WiSe

Seminar
1 SWS

SoSe

Vorlesung
1 SWS

SoSe

Vorlesung und Übung
4 SWS

SoSe

Nächste Termine

Aktuell sind keine Termine eingetragen.

Forschung

Forschungsprojekte

Verbundprojekt
EJD-MSCA ADAPTED
Einzelprojekt
Energie- und Klimastrategien
Verbundprojekt
UrbanFoodPlus
Einzelprojekt
Wachstumsmodellierung und empirisches Testen

Interessiert an der Mitarbeit an unserem Lehrstuhl?

Aktuell gibt es leider keine Ausschreibungen an unserem Lehrstuhl.

Publikationen

Production linkages and dynamic fiscal employment effects of the extractive industries: input-output and nonlinear ARDL analyses of Azerbaijani economy, (with Elkhan R. Sadik-Zada and Yadulla Hasanli), in: Mineral Economics

An extensive data set on energy, economy, environmental pollution and institutional quality in the petroleum-reliant developing and transition economies, (with Elkhan R. Sadik-Zada and Andrea Gatto), in: Data in Brief, Volume 35, April 2021, 106766.

Pricing Models for German Wine: Hedonic Regression vs. Machine Learning. Forthcoming in Journal of Wine Economics, 16.

Production linkages and dynamic fiscal employment effects of the extractive industries: input-output and nonlinear ARDL analyses of Azerbaijani economy, (with Elkhan R. Sadik-Zada and Yadulla Hasanli), in: Mineral Economics

An extensive data set on energy, economy, environmental pollution and institutional quality in the petroleum-reliant developing and transition economies, (with Elkhan R. Sadik-Zada and Andrea Gatto), in: Data in Brief, Volume 35, April 2021, 106766.

Pricing Models for German Wine: Hedonic Regression vs. Machine Learning. Forthcoming in Journal of Wine Economics, 16.

(2021) with Wolfram Rinke: Pricing Models for German Wine: Hedonic Regression vs. Machine Learning. Forthcoming in Journal of Wine Economics, 16.

Aktuelle Meldungen

Exam Review "Principles of Development Economics" (WS 23/24)
14. März 2024
Exam Review "Growth and Development Economics"
27. September 2022
Principles of Development Economics (WiSe 2022/23)
31. August 2022
Uncategorized
UPDATE: ENROLLMENT in "Cost-Benefit Analysis" (WiSe 2022/23) STILL POSSIBLE!
31. August 2022
Entwicklungsforschung / IEE

Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik (IEE)
Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstr. 105, Room 2.04
44789 Bochum

Der Lehrstuhl gehört zum Kompetenzfeld:

CISE