loader image

Entwicklungsforschung / IEE

Über uns

Der Lehrstuhl für Entwicklungsforschung beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit den Ursachen von Wachstumserfolgen und -misserfolgen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Darüber hinaus arbeitet der Lehrstuhl theoretisch und empirisch zu wohlfahrtsökonomisch fundierten Verfahren der Evaluierung von Entwicklungsprogrammen und -projekten. Mit der Professur für Entwicklungsforschung ist schließlich die wissenschaftliche und administrative Leitung des Instituts für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik (IEE) und der dort angesiedelten internationalen Kooperationsprojekte sowie die Lehre in den Masterstudiengängen des IEE verbunden.

Entwicklungsforschung / IEE

Team

Dr. Elkhan Richard Sadik-Zada
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Prof. Dr. Wilhelm Löwenstein
Geschäftsführer:in, Lehrstuhlinhaber:in, Professor:in
Dipl.-Ök. Britta Niklas
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Tania De Giorgio
Mitarbeiter:in in Verwaltung und Technik
Dr. Christina Seeger
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Henrike Roth, M.Sc.
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

Lehre

Informationen zu:

Lehrangebote

A change in the provision with public goods affects the well-being of people. Under which circumstances can these changes be measured in monetary terms? Which methods from the CBAtoolbox are available to capture the damages of an oil spill, the advantages of nature conservation, the effects of the construction of a dam, or the impact of being protected from natural hazard? These and related questions will be discussed within the module. In a lecture (first half of the semester), students are introduced to the theoretical concepts of CBA. The knowledge gained in the lecture will be assessed in a Mid-term exam. Students then apply the CBA approaches by writing a seminar paper based on literature and real-world case studies (second half of the semester).
Cost-Benefit Analysis (M.Sc.)
V+S
3 SWS
WiSe
WS 2021/22
Das Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Studierenden mit den analytischen Modellen zur Behandlung der bioökonomischen und epidemiologischen Probleme vertraut zu machen und eine selbständige Anwendung dieser Modelle für ökonomisch sinnvolle Entscheidungsfindung zu ermöglichen
Mathematical Bioeconmics and Epidemics (M.Sc.)
S
1 SWS
SoSe, WiSe
WS 2021/22
The lecture delves into the underlying principles of the economics of the natural resources. After gaining an overview of the taxonomy of the natural resources, the students will be made familiar with the basics of the optimal control theory. The lecture contemplates both normative and positive economics of the nonrenewable natural resources such as fossil fuels and non-fuel minerals and renewable natural resources such as fisheries and renewable energy sources. To illustrate the relevance of the individual lecture blocks for the planning and management in the context of the sustainable resource management and environmental policies, each lecture ends with a discussion of a pertinent case study.
Economics of Natural Resources (M.Sc.)
V
1 SWS
SoSe, WiSe
WS 2021/22
Models of the Post-Keynesian Growth Theory (Harrod/Domar Model and Two-Gaps Model) and the neoclassical growth model are discussed in detail. In particular, the determinants “savings” and “population growth” are critically assessed as well as the interdependency of growth and capital imports and foreign trade, respectively. Another focus is set on the analysis of “technological progress” as growth determinant. Subsequent to the theoretical models, problem oriented topics are covered, concentrating on development financing, trade, financial crisis, human capital accumulation, HIV/AIDS and technological progress in developing countries.
Growth and Development Economics (M.Sc.)
V+Ü
4 SWS
SoSe
Lorem Ipsum
Principles of Development Economics (B.Sc.)
V+Ü
3 SWS
WiSe
WS 2021/22

Nächste Termine

Aktuell sind keine Termine eingetragen.

Forschung

Forschungsprojekte

Verbundprojekt
ADAPTED
Einzelprojekt
Afghanistan - Projekt
Einzelprojekt
Forschungsprojekt: Energie- und Klimastrategien
Verbundprojekt
Forschungsprojekt: UrbanFoodPlus
Einzelprojekt
Forschungsprojekt: Wachstumsmodellierung und empirisches Testen
Verbundprojekt
Master of Arts in Development Management (MADM)

Interessiert an der Mitarbeit an unserem Lehrstuhl?

Aktuell gibt es leider keine Ausschreibungen an unserem Lehrstuhl.

Publikationen

Production linkages and dynamic fiscal employment effects of the extractive industries: input-output and nonlinear ARDL analyses of Azerbaijani economy, (with Elkhan Richard Sadik-Zada and Yadulla Hasanli), in: Mineral Economics

An extensive data set on energy, economy, environmental pollution and institutional quality in the petroleum-reliant developing and transition economies. Together with Wilhelm Loewenstein and Andrea Gatto, in: Data in Brief, Volume 35, April 2021, 106766.

Production linkages and dynamic fiscal employment effects of the extractive industries: input-output and nonlinear ARDL analyses of Azerbaijani economy, (with Elkhan Richard Sadik-Zada and Yadulla Hasanli), in: Mineral Economics

An extensive data set on energy, economy, environmental pollution and institutional quality in the petroleum-reliant developing and transition economies. Together with Wilhelm Loewenstein and Andrea Gatto, in: Data in Brief, Volume 35, April 2021, 106766.

Aktuelle Meldungen

Anrechnung Studienleistungen
19. Oktober 2021
Principles pf Development Economics (B.Sc.) Start
4. Oktober 2021
Anmeldemodalitäten Cots-Benefit Analysis
4. Oktober 2021
Entwicklungsforschung / IEE

Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik (IEE)
Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstr. 105, Room 2.04
44789 Bochum

Der Lehrstuhl gehört zum Kompetenzfeld:

CISE

Anmeldung zum Newsletter

Die Anmeldung zu dem spezifischen Newsletter für Angehörige der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (Bachelorstudierende/r, Masterstudierende/r, Mitarbeiter/in) ist nur mit einer Rub-Mailadresse (vorname.nachname@rub.de) möglich. Sie erhalten einen allgemeinen Newsletter, wenn Sie keine Auswahl getroffen haben. Möchten Sie Ihre Auswahl ändern, ist zunächst eine Abmeldung vom Newsletter erforderlich.

Ich erteile meine Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Erhalt eines Newsletters, mit welchem die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum über Aktivitäten, Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert. Meine Einwilligung zum Empfang des Newsletters und zur Speicherung meiner Daten kann ich jederzeit per E-Mail an wiwi-dekanat@rub.de, per Post an das Dekanat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, GD 03/223, Postfach 53, 44780 Bochum oder über den Link am Ende jedes Newsletters widerrufen. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Hier geht es zur Datenschutzerklärung der Ruhr-Universität Bochum.

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

 
Anmelden
close-link