loader image
Wirtschaftsrecht I
Die Teilnehmenden sollen unterschiedliche Lebenssachverhalte differenzieren und einschlägige rechtliche Regelungen zuordnen können. Zudem sollen die Teilnehmenden die gesetzlichen Tatbestände benennen und definieren, um näher zu prüfen, ob sich der jeweilige Lebenssachverhalt unter eine bestimmte Regelung subsumieren lässt. Insoweit ist auch das Skizzieren einschlägiger Rechtsprechung sowie eine kritische Würdigung dieser vorzunehmen. Im Vordergrund steht somit, abstrakte Regelungen auf eine Vielzahl von Lebenssachverhalten anzuwenden, indem rechtliche, teilweise streitige Materien erarbeitet werden, um ggfs. neue Lösungsansätze entwickeln zu können.

Wahlpflichtmodul im Master

Die entsprechenden Vertiefungen/ Einordnungen entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch.

Schwerpunkte: Kreditsicherungsrecht, Zivilprozess- und Insolvenzrecht

Veranstaltungstyp:

  • Kreditsicherungsrecht: Online-Vorlesungen via Zoom (Link in Moodle)
  • Zivilprozess- und Insolvenzrecht: Vorlesungen (Präsenz)

Abschlussklausur: 14.02.2022 14-16 Uhr (Präsenz)

Infomaterial (PDF Download):

Art

Vorlesung

Veranstaltungsnummer

074 102

Rhythmus

WiSe

Ort

GD 02/620 + online
Blockveranstaltung/en
Dienstag
14:00 Uhr

16:00 Uhr
online
Freitag
12:00 Uhr

14:00 Uhr
GD 04/620