loader image
(SoSe2023) Seminar Adaptation to Climate Change in the Global South
Das Seminar befasst sich mit der Anpassung an den Klimawandel im Globalen Süden. Der Schwerpunkt liegt auf innovativen Politik-Instrumenten wie parametrische Klimaversicherungen für landwirtschaftliche Haushalte und vorausschauende humanitäre Hilfe im Kontext von extremen Wetterereignissen. Aus einer angewandten mikroökonomischen Perspektive diskutieren wir, wie die empirische Wirtschaftsforschung die Wirksamkeit von Klimaanpassungsinstrumenten mit quantitativen Methoden evaluieren kann. Verschiedene Studiendesigns, darunter randomisierte kontrollierte Experimente und quasi-experimentelle Methoden, werden vorgestellt und ihre Stärken und Grenzen verglichen. Die Studierenden lesen und diskutieren ausgewählte Publikationen (begutachtete Artikel in Fachzeitschriften) zur Klimaanpassung. Die Prüfungsleistung besteht aus einer mündlichen Präsentation und einer schriftlichen Hausarbeit.

Das Seminar richtet sich an Studierende im Masterstudiengang.

Kenntnisse in empirischer Wirtschaftsforschung und/ oder Ökonometrie werden empfohlen.

Die Seminarsprache ist Englisch.

Die Teilnehmerzahl ist auf 22 Studierende beschränkt.

Dozent*innen:

Anmeldemodalitäten:

Über Moodle im Zeitraum 9. März – 2. April

Art

Seminar

Veranstaltungsnummer

075 700

Rhythmus

SoSe

Ort

GD 02/236
Seminar Adaptation to Climate Change in the Global South
Montag/ 03.04.2023
10:00 Uhr

12:00 Uhr
GD 02/236