loader image
Aktuelle Fragen der Umwelt- und Klimaökonomik II
Das Seminar befasst sich in diesem Semester mit dem Potential von Kohlenstoffsenken im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes. Dazu werden wir in einem ersten Themenblock beleuchten, was Kohlenstoffsenken grundsätzlich sind, welche Effekte sie zusätzlich zur Bindung von Kohlendioxid auf unsere Umwelt haben (sogenannte „Co-Benefits“), und wie man diese Effekte messen kann. Auf dieser Grundlage befassen wir uns im 2ten und 3ten Themenblock mit zwei konkreten Beispielen für Kohlenstoffsenken: Wäldern sowie Mooren/Torflandschaften. Für Wälder und Moore werden wir jeweils ausarbeiten, welches Potential sie zur Bindung von Kohlendioxid bieten, aber auch welche „Co-Benefits“ von ihnen ausgehen. Im letzten Themenblock (Block 4) betrachten wir dann, welche Möglichkeiten die Wiederherstellung von Mooren und die Aufforstung von Wäldern bieten, durch die Entwicklung von Kohlenstoffmärkten in den Schutz von Ökosystemen zu investieren. Dazu untersuchen wir, wie Märkte für Ökosystem-Dienstleistungen entwickelt werden können und welche Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden müssen.

Thematik

Das Seminar befasst sich in diesem Semester mit dem Potential von Kohlenstoffsenken im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes. Dazu werden wir in einem ersten Themenblock beleuchten, was Kohlenstoffsenken grundsätzlich sind, welche Effekte sie zusätzlich zur Bindung von Kohlendioxid auf unsere Umwelt haben (sogenannte „Co-Benefits“), und wie man diese Effekte messen kann. Auf dieser Grundlage befassen wir uns im 2ten und 3ten Themenblock mit zwei konkreten Beispielen für Kohlenstoffsenken: Wäldern sowie Mooren/Torflandschaften. Für Wälder und Moore werden wir jeweils ausarbeiten, welches Potential sie zur Bindung von Kohlendioxid bieten, aber auch welche „Co-Benefits“ von ihnen ausgehen. Im letzten Themenblock (Block 4) betrachten wir dann, welche Möglichkeiten die Wiederherstellung von Mooren und die Aufforstung von Wäldern bieten, durch die Entwicklung von Kohlenstoffmärkten in den Schutz von Ökosystemen zu investieren. Dazu untersuchen wir, wie Märkte für Ökosystem-Dienstleistungen entwickelt werden können und welche Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden müssen.

Eine Übersicht über die zu vergebenden Themen findet sich nachfolgend. Zu jedem Thema erhalten Studierende Literaturquellen, die sie als Ausgangspunkt für Ihre Seminararbeit verwenden können. Die Liste mit den Literaturquellen wird unmittelbar nach der Einführungsveranstaltung in Moodle hochgeladen.

 

Block 1: Grundlagen

  1. Kohlenstoffsenken und Ihre Rolle für den Klimaschutz
  2. Co-Benefits von Klimaschutzmaßnahmen und ihre Rolle in der Klimapolitik
  3. Co-Benefits von Klimaschutzmaßnahmen und wie man diese messen kann

 

Block 2: Aufforstung

  1. Wälder als Klimasenke: Welches Potential bieten sie zur Bindung von Kohlenstoff?
  2. Aufforstung von Wäldern und die damit verbundenen Nebeneffekte auf unsere Umwelt

 

Block 3: Moore/Torflandschaften

  1. Kohlendioxid-Emissionen und Kohlendioxid-Bindung von Mooren und Torflandschaften
  2. Wiederherstellung von Mooren und Torflandschaften: Die Wahl zwischen CO2-Emissionen von trockenen und CH4-Emissionen von wiederbewässerter Moorgebieten
  3. Wiederherstellung von Mooren und Torflandschaften: Welche Nebeneffekte ergeben sich für unsere Umwelt?
  4. Moore und Torflandschaften: Wie quantifiziert man Kosten und Nutzen ihrer Wiederherstellung?

 

Block 4: Märkte für Ökosystem-Dienstleistungen

  1. Emissions-Gutschriften für die Aufforstung von Wäldern und ihr Beitrag zum Klimaschutz
  2. Emissions-Gutschriften für die Wiederherstellung von Mooren und Torflandschaften

Infomaterial (PDF Download):

Anmeldemodalitäten:

Studierende können eine Email an gerald.zunker@rub.de schreiben und dabei 3 Wunschthemen angeben. Bei Ihren Wunschthemen können Sie aus den Themen 3, 6, 8 und 9 wählen. Alle weiteren Themen sind bereits vergeben.

 

Organisation

In diesem Seminar bearbeiten Studierende aktuelle Fragen der Umwelt- und Klimaökonomik in Form einer Seminararbeit. Die Seminararbeiten werden zudem im Rahmen einer Block-Veranstaltung präsentiert und diskutiert.

Die Seminararbeiten sollten ca. 20 Seiten (+/- 10%) umfassen und für die Präsentationen sind 30 Minuten pro Thema eingeplant. Davon entfallen 20 Minuten auf die reine Präsentation sowie 10 Minuten auf die anschließende Diskussion.

Die Seminararbeit macht 75 % der schlussendlichen Note aus und die Präsentation 25 %. Für die erfolgreiche Teilnahme am Seminar erhalten Studierende 5 CP.

Die Seminararbeit kann wahlweise auf Deutsch oder Englisch verfasst werden. Präsentation und Diskussion finden ausschließlich auf Englisch statt.

Es wird angestrebt, dass das Seminar und die Blockveranstaltung in diesem Semester in Person stattfindet. Wegen eines Forschungsaufenthalts ist aber auch eine digitale Durchführung möglich. Genauere Informationen geben wir möglichst zeitnah über Moodle bekannt.

Das Schreiben und Präsentieren findet in Gruppen à 2 Personen statt.

 

Termine und Fristen

Die Bearbeitungszeit für die Seminararbeit beginnt unmittelbar nach der Einführungsveranstaltung am 05.04.2022. Die Block-Veranstaltung zur Präsentation und Diskussion der Seminararbeiten findet am 05.07.2022 statt. Die Seminararbeiten müssen spätestens eine Woche nach der Blockveranstaltung in elektronischer und gedruckter Form abgegeben werden, d.h. am 12.07.2022 um 20:00 Uhr. Für die fristgerechte Abgabe zählt die Einreichung der elektronischen Version (an gerald.zunker@rub.de).

Einführungsveranstaltung: 05.04.2022 von 16:00 bis 18:00 Uhr

Abgabefrist der Seminararbeiten: 12.07.2022 um 20:00 Uhr

Blockveranstaltung für Präsentationen: 05.07.2022 von 08:00 bis 20:00 Uhr

 

Themenvergabe

Für die Themenvergabe senden Studierende unmittelbar nach der Einführungsveranstaltung eine E-Mail an gerald.zunker@rub.de und geben 3 Wunschthemen an. Die genaue Themenvergabe wird noch am gleichen Tag per Moodle bekannt gegeben. Dabei versuchen wir, den Wünschen der Studierenden möglichst gerecht zu werden.

Art

Seminar

Veranstaltungsnummer

073150-SoSe22

Anmeldung zum Newsletter

Die Anmeldung zu dem spezifischen Newsletter für Angehörige der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (Bachelorstudierende/r, Masterstudierende/r, Mitarbeiter/in) ist nur mit einer Rub-Mailadresse (vorname.nachname@rub.de) möglich. Sie erhalten einen allgemeinen Newsletter, wenn Sie keine Auswahl getroffen haben. Möchten Sie Ihre Auswahl ändern, ist zunächst eine Abmeldung vom Newsletter erforderlich.

Ich erteile meine Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Erhalt eines Newsletters, mit welchem die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum über Aktivitäten, Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert. Meine Einwilligung zum Empfang des Newsletters und zur Speicherung meiner Daten kann ich jederzeit per E-Mail an wiwi-dekanat@rub.de, per Post an das Dekanat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, GD 03/223, Postfach 53, 44780 Bochum oder über den Link am Ende jedes Newsletters widerrufen. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Hier geht es zur Datenschutzerklärung der Ruhr-Universität Bochum.

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

 
Anmelden
close-link