loader image

Controlling-Dissertationspreis geht an Wirtschaftswissenschaftlerin der RUB

Controlling-Dissertationspreis geht an Wirtschaftswissenschaftlerin der RUB

Frau Dr. Nicole Nikiforow wurde für ihre herausragende Doktorarbeit im Fachgebiet Controlling mit dem Controlling-Dissertationspreis der Péter Horváth-Stiftung ausgezeichnet. Mit einem Preisgeld von 10.000 Euro ist dies die höchstdotierte Controlling-Auszeichnung im deutschsprachigen Raum.

Frau Dr. Nikiforow verfasste ihre kumulative Dissertation mit dem Titel „Essays on Performance Management and Information Systems in Management Accounting“ am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Controlling unter der Betreuung von Prof. Dr. Thorsten Knauer. Die Auszeichnung wurde ihr anlässlich des 34. Stuttgarter Controlling und Management-Forums virtuell verliehen. In der Laudatio hoben der Gründer der Péter Horváth-Stiftung, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth, und Prof. Dr. Thorsten Knauer besonders den starken Anwendungsbezug und zugleich hohen wissenschaftlichen Gehalt hervor. So leistet Frau Dr. Nikiforow mit ihrer Dissertation einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung von Performance Management-Systemen und fördert den wissenschaftlichen und praktischen Diskurs im Controlling.

Konkret befasst sich Frau Dr. Nikiforow mit zentralen Aspekten des Performance Managements: der Zielsetzung und Planung, dem Feedback und der Rolle von Informationssystemen im Controlling. Im Fokus steht dabei der Prozess der Identifikation, Messung und Entwicklung der Mitarbeiter- und Unternehmensleistung. Ihre Beiträge zu den dysfunktionalen Konsequenzen von Zielvereinbarungen zeigen, dass dieser Prozess nicht immer reibungslos abläuft und von kritischen Faktoren abhängig ist. Auch der Einsatz von Feedback wirkt sich auf die Leistung von Individuen aus. Hier zeigt die Dissertation, welche Einflussfaktoren die Wirksamkeit von Feedback maßgeblich beeinflussen. Darüber hinaus analysiert Frau Dr. Nikiforow den Einfluss der Digitalisierung auf das Performance Management, indem sie den Einsatz moderner Informationstechnologien sowie die Eignung möglicher Zukunftstechnologien wie die robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA) und die Blockchain-Technologie im Controlling auf den Prüfstand stellt.

Die Einzelbeiträge der Arbeit sind in einschlägigen Fachzeitschriften veröffentlicht, wie dem Journal of Business Economics, dem Journal of Management Controlund der Fachzeitschrift Controlling – Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung.

 

Anmeldung zum Newsletter

Die Anmeldung zu dem spezifischen Newsletter für Angehörige der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (Bachelorstudierende/r, Masterstudierende/r, Mitarbeiter/in) ist nur mit einer Rub-Mailadresse (vorname.nachname@rub.de) möglich. Sie erhalten einen allgemeinen Newsletter, wenn Sie keine Auswahl getroffen haben. Möchten Sie Ihre Auswahl ändern, ist zunächst eine Abmeldung vom Newsletter erforderlich.

Ich erteile meine Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Erhalt eines Newsletters, mit welchem die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum über Aktivitäten, Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert. Meine Einwilligung zum Empfang des Newsletters und zur Speicherung meiner Daten kann ich jederzeit per E-Mail an wiwi-dekanat@rub.de, per Post an das Dekanat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, GD 03/223, Postfach 53, 44780 Bochum oder über den Link am Ende jedes Newsletters widerrufen. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Hier geht es zur Datenschutzerklärung der Ruhr-Universität Bochum.

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

 
Anmelden
close-link