loader image

Aktuelle Meldungen


Ankündigung: Umweltökonomisches Seminar im Sommersemester 2024
16. Februar 2024
Auch im Sommersemester 2024 wird wieder ein umweltökonomisches Hausarbeitenseminar an der Professur für Umwelt- und Innovationspolitik angeboten. Nähere Informationen folgen zu gegebener Zeit.
Dialogbrücken im Stromnetzausbau
7. Februar 2024
Dialogbrücken im Stromnetzausbau: Kommunen als Schlüsselakteure der Energiewende stärker unterstützen Der Erfolg der Energiewende hängt entscheidend vom Tempo des Stromnetzausbaus ab. Der Bau neuer Trassen greift allerdings direkt in kommunale Räume und Lebenswelten der Bevölkerung vor Ort ein. Lokaler Protest und Widerstand an den Trassen sind die Folge. Städte, Gemeinden...
Studie "Relative Performance Information and Rule-Breaking: The Moderating Effect of Group Identity"
8. Januar 2024
Die experimentbasierte Studie „Relative Performance Information and Rule-Breaking: The Moderating Effect of Group Identity” von Prof. Dr. Corinna Ewelt-Knauer, Prof. Dr. Thorsten Knauer und Dr. Sandra Winkelmann wurde bei dem US-amerikanischen Journal „Behavioral Research in Accounting“ zur Veröffentlichung angenommen und ist nun unter https://publications.aaahq.org/bria/article/doi/10.2308/BRIA-2022-049/12142/Relative-Performance-Information-and-Rule-Breaking online verfügbar. Die Studie beschäftigt sich...
Das CURE im Austausch mit RIFS: Ökologische Nachhaltigkeit im Strukturwandel im Fokus
18. Dezember 2023
Dekanat, Fakultät
Der Kohleausstieg ist politisch beschlossen (BMWi 2020). Der Bund begleitet und fördert den Strukturwandel in den deutschen Braunkohlerevieren mit rund 40 Milliarden Euro bis zum Jahr 2038 (Bundesregierung 2020). Modellregionen der nachhaltigen Transformation sollen entstehen. Die Förderung hat 2019 begonnen. Zu diesem Hintergrund trafen sich am 8. Dezember Expert:innen aus...
Stipendium für Studierende - Hans Böckler Stiftung
18. Dezember 2023
für alle Editoren sichtbar
Mit einem Stipendium fördert die Hans Böckler Stiftung  junge Menschen, die studieren möchten oder bereits studieren; die überdurchschnittliche Leistungen sowie gewerkschaftliches und/oder gesellschaftspolitisches Engagement erbringen. Weitere Informationen finden Sie hier: Hans Böckler Stiftung
Der Tübinger Forscher Olaf Kühne bringt als Gastprofessor des CURE Expertise im Bereich Stadt- und Regionalentwicklung mit
13. Dezember 2023
Dekanat, Fakultät
Das Centrum für Umwelt, Ressourcen und Energie (CURE) der Ruhr-Universität Bochum freut sich auf seinen dritten Gastprofessor: Prof. Dr. Dr. Olaf Kühne, Geograf und Soziologe, ist seit 2016 Inhaber der Professur für Stadt- und Regionalentwicklung an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Er bringt eine breite Expertise und langjährige Erfahrung in...