loader image

Juniorprofessur Makroökonomik

Über uns

Die Juniorprofessur Makroökonomik beschäftigt sich mit Themen der Internationalen Außenwirtschaft. Wir sind insbesondere daran interessiert zu verstehen, wie verschiedene Akteure in einer globalisierten Welt handeln und wie sich deren Verhalten lokal auswirkt. Zum Beispiel analysieren wir die Herausforderungen, denen Firmen im Internationalisierungsprozess begegnen, wie sie ihre Lieferketten organisieren und wie hoch direkte und indirekte Handelskosten sind. Dabei gilt unser Interesse auch den Anreizen, die durch internationale Besteuerung oder Regulierung entstehen. Außerdem arbeiten wir zu den gesundheitlichen Folgen von Migration und den daraus resultierenden Konsequenzen für die Arbeitsmarktintegration von Migrant*innen.

Team

Die Juniorprofessur besteht zurzeit aus der Juniorprofessorin, Jun.-Prof.‘in Dr. Sanne Kruse-Becher, und einer Hilfskraft, Frau Afra Otto. Jun.-Prof.‘in Dr. Sanne Kruse-Becher ist außerdem Mitglied im Graduiertenkolleg „Regional Disparities and Economic Policy“, wo Fragen der regionalen Ungleichheit aus verschiedenen Perspektiven durch Doktorand*innen UA Ruhr erforscht werden.
Jun.-Prof. Dr. Sanne Kruse-Becher
Juniorprofessor:in
Afra Otto
Studentische Hilfskraft

Lehre

Die Juniorprofessur Makroökonomik unterrichtet vorwiegend im Bereich des Außenhandels, wo auf Bachelor- und Masterniveau Grundlagen für ein theoretisches Verständnis von Handelsströmen gelegt wird. Außerdem werden in unregelmäßigen Abständen fortgeschrittene Seminare zu aktuellen Themen geboten. In diesen ist es erwünscht, aber nicht erforderlich, dass die Studierenden empirisch arbeiten.

Lehrangebote

The seminar deals with different core topics in the area of international trade. It combines theoretical and empirical perspectives. For instance, the seminar deals with firm behavior on global markets, global value chains, trade policy or the nexus between trade and labor markets.

Seminar in Advanced International Trade

Seminar
2 SWS

WiSe

WS 2021/22

Forschung

Die Juniorprofessur forscht zu drei Themenkomplexen: internationaler Handel und Handelshindernisse, Migration und (mentale) Gesundheit sowie internationale Steuervermeidung. Methodisch werden dabei mikroökonometrische Methoden mit Machine Learning Ansätzen kombiniert. Ein besonderes Interesse gilt dabei der Identifikation von kausalen Effekten.

Forschungsprojekte

Aktuell sind leider keine Projekte vorhanden.
Juniorprofessur Makroökonomik

Gebäude GD, Ebene 03, Raum 518/514
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Ruhr-Universität Bochum
44801 Bochum

Fax:

Der Lehrstuhl gehört zum Kompetenzfeld:

CISE

Anmeldung zum Newsletter

Die Anmeldung zu dem spezifischen Newsletter für Angehörige der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (Bachelorstudierende/r, Masterstudierende/r, Mitarbeiter/in) ist nur mit einer Rub-Mailadresse (vorname.nachname@rub.de) möglich. Sie erhalten einen allgemeinen Newsletter, wenn Sie keine Auswahl getroffen haben. Möchten Sie Ihre Auswahl ändern, ist zunächst eine Abmeldung vom Newsletter erforderlich.

Ich erteile meine Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Erhalt eines Newsletters, mit welchem die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum über Aktivitäten, Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert. Meine Einwilligung zum Empfang des Newsletters und zur Speicherung meiner Daten kann ich jederzeit per E-Mail an wiwi-dekanat@rub.de, per Post an das Dekanat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, GD 03/223, Postfach 53, 44780 Bochum oder über den Link am Ende jedes Newsletters widerrufen. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Hier geht es zur Datenschutzerklärung der Ruhr-Universität Bochum.

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

 
Anmelden
close-link