loader image

Entrepreneurship und innovative Geschäftsmodelle

Über uns

Innovationen an der Grenze unterschiedlicher Wissens‐ und Technologiefelder haben das Potenzial, neue Technologie‐ und Innovationsysteme, sowie gänzlich neue Entrepreneurial Eco‐Systems zu ermöglichen. Beispielsweise gelingt die Umsetzung der in Paris verabschiedeten UN-Nachhaltigkeitsziele nur durch neue Technologien sowie neue Wertschöpfungsketten, welche eine effizientere Ressourcennutzung ermöglichen. Vor dem Hintergrund dieser Motivation beschäftigt sich das Team der Professur für Entrepreneurship und innovative Geschäftsmodelle mit dem gesamten Transformations‐ bzw. Gründungsprozess von der Emergenz neuer „Technologie‐Innovations‐Systeme“ und der damit verbundenen Transformation etablierter Firmen bis zur Identifikation unternehmerischer Gelegenheiten (Opportunity Recognition) und den zugrundeliegenden mentalen Modellen von Managern/Entrepreneuren.

Wir stehen für eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis in Forschung und Lehre. In unserer Arbeit nutzen wir ein breites Spektrum aus quantitativen und inhaltsanalytischen Methoden zur Analyse betriebswirtschaftlicher Fragestellungen in verschiedenen Anwendungsfeldern

Team

Prof. Dr. Stefanie Bröring
Lehrstuhlinhaber:in, Professor:in
Philipp Baaden
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Dr. Syeda Nimra Batool
Post-Doc, Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Lucia Brandt
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Simon Ohlert
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Dr. Michael Rennings (geb. Wustmans)
Post-Doc, Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Vanessa Thybussek
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Ana Vanacker
Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

Lehre

Lehrangebote

In diesem Kurs werden die wichtigsten Erkenntnisse über die Innovation von Geschäftsmodellen für etablierte Unternehmen sowie für wissenschafts- und technologiebasierte Unternehmen vermittelt. Dieser Kurs lehrt die Erstellung eines umfassenden Geschäftsmodells, d.h. einer Architektur, die Wertangebot, Wertschöpfung und -erfassung sowohl für neu entstehende Gründungsideen als auch für etablierte Organisationen, die ihr Geschäftsmodell erneuern wollen.

Seminar Business Model Innovation

Seminar
4 SWS

SoSe

Nächste Termine

Aktuell sind keine Termine eingetragen.

Forschung

Angesichts der zunehmenden Dringlichkeit, die Sustainable Development Goals zu verwirklichen und Herausforderungen wie den Klimawandel einzudämmen, sind neue Technologien und Innovationen nicht nur notwendig, sondern auch ein faszinierender Forschungsgegenstand.

Forschungsschwerpunkte

Technologiedynamik und Transformation
Neue Technologien haben das Potenzial zur Disruption und ändern damit die Branchenlogik verschiedener Industrien. Diese Dynamik führt einerseits zu Chancen für Gründungen, andererseits stellt sie etablierte Unternehmen vor große Herausforderungen.
Geschäftsmodell‐Innovationen
Die Kombination unterschiedlicher Wissens‐ und Technologiebereiche birgt enormes Potential für technologiebasierte Geschäftsmodelle und stellt gleichzeitig große Herausforderungen an den Transformationsprozess von etablierten Unternehmen.
Entrepreneurial Opportunity Recognition
Das Erkennen und Umsetzen von unternehmerischen Möglichkeiten im Kontext von interdisziplinären High‐Tech Feldern hilft unterschiedlichste Wissens‐ und Technologiefelder miteinander zu verknüpfen.

Forschungsprojekte

Aktuell sind leider keine Projekte vorhanden.

Interessiert an der Mitarbeit an unserem Lehrstuhl?

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
Externe Stellenangebote
Studentische Hilfskraft / Student Assistant

Publikationen

Borge, L., Wustmans, M., & Bröring, S. (2022). Assessing Interdisciplinary Research Within an Emerging Technology Network: A Novel Approach Based on Patents in the Field of Bioplastics. IEEE Transactions on Engineering Management.

Ohlert, S., Laibach, N., Harms, R. & Bröring, S. (2021). Recipes for a high opportunity recognition in converging industries. The International Society for Professional Innovation Management (ISPIM), 20. – 23. Juni 2021, virtual.

Bröring, S., Vanacker, A., Sick, N. (2021). Convergence and Cross-industry Innovation: Same Same but Different? R&D Management Conference, 6.-8. Juli, 2021, virtual.

Borge, L., Wustmans, M., & Bröring, S. (2022). Assessing Interdisciplinary Research Within an Emerging Technology Network: A Novel Approach Based on Patents in the Field of Bioplastics. IEEE Transactions on Engineering Management.

Ohlert, S., Laibach, N., Harms, R. & Bröring, S. (2021). Recipes for a high opportunity recognition in converging industries. The International Society for Professional Innovation Management (ISPIM), 20. – 23. Juni 2021, virtual.

Bröring, S., Vanacker, A., Sick, N. (2021). Convergence and Cross-industry Innovation: Same Same but Different? R&D Management Conference, 6.-8. Juli, 2021, virtual.

Waßenhoven, A., Block, C., Wustmans, M., & Bröring, S. (2021). Analyzing an emerging business ecosystem through M&A activities: The case of the Bioeconomy. Business Strategy & Development, 4(3), 258-278.

Aktuelle Meldungen

PDMA Global Student Innovation Challenge
18. Mai 2022
Innovative Ideen in den Branchen Klima, Umwelt, Energie und Ressourcenschonung gesucht
13. Mai 2022
Dr. Michael Rennings (geb. Wustmans) wird zum Akadamischen Rat ernannt
9. Mai 2022
Prof. Dr. Stefanie Bröring präsentiert das CEIT auf der Z.Wan 2022
5. Mai 2022
Neue Publikation zu interdisziplinärer Forschung in IEEE Transactions on Engineering Management
28. April 2022
Prof. Dr. Stefanie Bröring leitet den neuen Lehrstuhl für Entrepreneurship und innovative Geschäftsmodelle
28. April 2022
Entrepreneurship und innovative Geschäftsmodelle

Suttner-Nobel Allee 4
(ehm. Opelring 1)
44803 Bochum

Fax:

Der Lehrstuhl gehört zum Kompetenzfeld:

CEIT

Anmeldung zum Newsletter

Die Anmeldung zu dem spezifischen Newsletter für Angehörige der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft (Bachelorstudierende/r, Masterstudierende/r, Mitarbeiter/in) ist nur mit einer Rub-Mailadresse (vorname.nachname@rub.de) möglich. Sie erhalten einen allgemeinen Newsletter, wenn Sie keine Auswahl getroffen haben. Möchten Sie Ihre Auswahl ändern, ist zunächst eine Abmeldung vom Newsletter erforderlich.

Ich erteile meine Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Erhalt eines Newsletters, mit welchem die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum über Aktivitäten, Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert. Meine Einwilligung zum Empfang des Newsletters und zur Speicherung meiner Daten kann ich jederzeit per E-Mail an wiwi-dekanat@rub.de, per Post an das Dekanat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, GD 03/223, Postfach 53, 44780 Bochum oder über den Link am Ende jedes Newsletters widerrufen. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Hier geht es zur Datenschutzerklärung der Ruhr-Universität Bochum.

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

 
Anmelden
close-link